Link: Unterstützungspersonal Krisenmanagement (m/w/d) in der Funktion „Containment Scout“

Bei Fragen, Problemen, Anmerkungen bitte eine kurze Info über das Kontaktformular
  • Hinweis: Scout Bewerbung ist abgelaufen:


    https://www.rki.de/DE/Content/…n/Containement_Scout.html



    Hallo,


    unter folgenden Link ist eine auf 6 Monate befristete Stellenausschreibung des Bundesgesundheitsministerium.

    Aktuell werden "Scouts" gesucht. Bewerbungsfrist: 31.03.2020. Weitere Details zu Anforderungen, Gehalt, Arbeitsort uvm sie hier:


    https://www.bundesgesundheitsm…hreibung_RKI-BVA-2020.pdf

  • Hallo Noel,


    Ja, ich wünsche es uns allen. Ganz unabhängig, wie das Land NRW oder der Bund sich bezüglich offenen Fragen der Ausgangssperren-/beschränkungen, Finanzierung des Gesundheitswesen oder Rettung privaten oder gewerblichen Eigentum entscheidet.


    Ich selbst bin als Gesundheits und Krankenpfleger gerade genug eingebunden.


    Wo Du mir schreibst, sehr viele Menschen beteiligen sich an dieser Plattform. Stetig steigende Mitgliedzahlen sind sehr gut. Erst einmal egal, was wann wie hart passieren könnte. Ich bin überzeugt davon, dass der Bedarf an Hilfesuchenden groß ist.

    1.)Doch, wie können wir potenzielle Bedürftige, Hilfesuchende in der unmittelbaren Nachbarschaft, im Ort, der Stadt noch besser erreichen?

    2.)Kann man die Plattform an sich mit bereits bestehenden Hilfsorganisationen, nur beispielsweise die Tafel, Caritas, Streetworker oder städtische bürgernahe Hilfestellungen, verknüpfen?

    3.)Als praktisches Beispiel, die Tafel (ortsunabhängig) sucht Lebensmittel, Kleidung etc. Wie kann man beispielsweise solche Anfragen an die Plattform vernetzten?


    Für Rheinberg an sich gibt es eine ehrenamtliche Koordinatorin. Siehe entsprechendes Thema und Link.


    Noel, gibt es Bereiche, wo du als Adim bzw Organisator selbst Unterstützung brauchst? Fragen kostet ja nichts.


    Liebe Grüße


    der Steve

  • Hey Steve,


    danke für deinen Zuspruch! :-)


    Ich arbeite im Hintergrund aktiv an der Öffentlichkeitsarbeit. Es gab bisher zahlreiche Erwähnungen, heute z. B. in der kostenfreien Sonntagszeitung an alle Haushalte in Moers + Umland. Die Zahlen steigen, da hast du recht. Als nächstes muss man das mehr verknüpfen. Schön wäre es, wenn sich bestehende Strukturen hier andocken würden. Auch dazu gab es schon ein paar Gespräche, falls du Menschen/Institutionen kennst => gerne Werbung machen.


    Mit Ich biete/Ich suche lässt sich hier schon ein gutes Angebot organisieren, insbesondere weil die Städte ein eigenes Forum haben, welches öffentlich und ohne Anmeldung abrufbar ist.


    Dir weiterhin alles Gute in deinem Job :thumbup::saint:


    Viele Grüße

    Noel

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!